Qualitätsstufen des Olivenöls


Die grundlegenden Kriterien für die Qualität eines Öls sind die Säure, die Oxidation und die Farbe.

Als Gradmesser für die Qualität des Öls gilt nicht nur der Geschmack, sondern auch der Anteil von Säure.

Grundsätzlich gilt, daß das Öl umso besser, je geringer der Anteil von Säure ist.

Der Säuregrad wird von der internationalen Kommision für Olivenöl festgelegt.

 

 Natives Olivenöl Extra ist die höchste Qualitätsstufe des Olivenöls.

Es wird schonend und ohne Temperatur hergestellt

( " kalt gepresst / extrahiert " ), Aroma und Farbe sind hervorragend.

Olivenernte - Nach einer Skizze von E. Guillaume